Home

News

Nachlese 1. Fritz-Feyerherm- Turnier am 21.10.2012

Gemeinsam haben wir es geschafft….

02.11.2012 | Autor: Mark Temme

Aus dem Ansturm der Rugbyclubs aus der näheren Umgebung und den angereisten Spielern der U14 des 1. FC Barcelona und der gesamten Jugendmannschaft des Rugbyclubs Den Haag wurde ein ansehnliches 1. Fritz-Feyerherm-Turnier.

Bei wirklich goldenem Herbstwetter und sommerlichen Temperaturen zeigte sich, dass es durchaus möglich ist, den Sportpark Jungfernheide mit Rugbybegeisterten Jugendlichen und ihren Fans zu dominieren.

Obwohl wir nur einen ausgewiesenen Rugby-Platz zur Verfügung haben, was im Bereich der U14 bis U18 doch zu deutlichen Einschränkungen führte, wurde unter Nutzung aller  vorhandenen nutzbaren Flächen von rd. 400 Kindern und Jugend­lichen  in 25 Mann­schaften, verteilt auf alle Altersklassen, ausgiebig Rugby gespielt.

Trotz gelegentlicher Übertreibungen der sehr ambitionierten Niederländer waren durchwegs sehenswerte Spiele zu erleben, bei denen neben den Spielern auch die vielzähligen Zuschauer auf ihre Kosten kamen. Das parkähnliche Ambiente der Jungfernheide und die Vielzahl gespendeter Kuchen rundete das Wohlfühlerlebnis am wohl letzten warmen, sonnigen Sonntag dieses Jahres ab.

Ohne zu übertreiben hat der BRC mit dieser Veranstaltung gezeigt, dass es uns trotz aller immer wieder diskutierten Eng­pässe, Schwierigkeiten und unzulänglicher Sport­stätten durchaus möglich ist, ein “großes“ Jugend­turnier auszurichten. Wir können optimistisch daran gehen, die Weiterentwicklung dieses Events im nächsten Jahr zu planen.

Das wir diese Nagelprobe so gut überstanden haben, liegt jedoch in erster Linie an der großen Unterstützung in der Elternschaft unserer Jugendabteilung.

Natürlich waren es in erster Linie wie immer unsere Trainer und “die üblichen Ver­dächtigen“, die routi­niert zugriffen und die Organisation vor Ort aus dem Kofferraum bzw. Hänger gezau­bert und betrieben haben.

Aber darüber hinaus war es ohne jeden Zweifel insbesondere der Rückhalt aus den Familien der jungen Spieler, der die Umsetzung des Turniers umfassend getragen und in dieser Form ermöglicht hat.

Durch tätige Unterstützung in allen Bereichen und nicht zuletzt durch Geld- und Sach­spenden wurde weiterhin erreicht, dass das Turnier für den Verein nahezu ohne finanzielle Belastung abgerechnet werden kann.

Ich schließe meinen Bericht mit einem großen Kompliment an alle, die Ihre Zuge­hörigkeit zu unserer Gemeinschaft auf vielfältige Weise so eindringlich unter Beweis gestellt haben.

VIELEN DANK

Alois Zeller

Jugendwart BRC

BRC Online-Shop