Home

News

Der Berliner-Rugby-Club am 15.6.13 in Magdeburg

Siegreich beim 7er

03.07.2013 | Autor: Mark Temme

Der BRC reiste am Samstag den 15.6.13 nach Magdeburg um dort an einem Turnier der Mitteldeutschen 7er Liga teilzunehmen. Das Turnier begann um 12:00 im Bauerbeiter Stadion, da durch die Flut das eigentliche Stadion unbespielbar war.

Der BRC war mit den Gästen aus Germania List (Hannover), der Uni Mannschaft Ilmenau und den Gastgebern aus Magdeburg in einer Gruppe. In der anderen Gruppe waren der USV Potsdam, Leipzig, USV Halle und Freiberg!

Das erste Spiel für den BRC war gegen den stärksten Gruppengegner,  der Germania aus List. Dieses Spiel gewann der BRC knapp mit 19:11. Gegen Ilmenau war der BRC klarer Favorit und das spiegelte sich auch im Ergebnis wieder. Der Endstand war 38:5. Das letzte Gruppenspiel war dann gegen den Gastgeber aus Magdeburg, dieses gewann der BRC auch sehr deutlich mit 47:5.

Im Finale traten sich die beiden Gruppenersten gegenüber, der USV Potsdam und der Berliner Rugby-Club.

Das Finale wurde zum echten Krimi, bis zur letzten Minute des Spiels war es sehr umkämpft. Aber der BRC war immer ein kleinen Tick cleverer und auch schneller als sein Gegner aus Potsdam. Mit großen kämpferischen Mitteln gewann der BRC ganz knapp gegen den sehr guten USV Potsdam, der auch den Sieg verdient hätte.  Der Endstand war 29:26.

Der BRC ist mit folgenden Spielern nach Magdeburg gereist: Christian Lödden, Pedro Altuve, Jane-Yves Laffon, Falefatu Tamotu, Geoffrey Lwila, Christopher Neubürger, Paul Ries und Raphael Hackl.

Der Berliner Rugby-Club bedankt sich für das tolle Turnier beim Gastgeber aus Magdeburg nochmal recht herzlich!

geschrieben von Raphael Hackl

BRC Online-Shop