Home

News

Nordirisches Tagebuch III: Stürmer in den Bergen

U16, U14

Tag 4, 22.04.14

22.04.2014 | Autor: Admin

Von Tuana und Hilde

Der Tag begann wieder mit einem leckeren Frühstück. Danach bereiteten wir uns auf eine schöne Wanderung in den irischen Bergen vor. Mit dem Bus führen wir zu dem fast 400 Meter hohen Castle Hill. Am Fuß des Berges, mit dem Ziel vor Augen, ging es los.

Nach 20 anstrengenden  Minuten legten wir unsere erste Pause ein, da wir ein paar Stürmer auf dem Weg verloren hatten. Nachdem wir vollzählig waren , ging es den Berg weiter hinauf. Nach einem kleinen Sprint zu einer Höhle machten wir dort ein Gruppenbild. Nun kam der anspruchsvolle Teil zum Gipfel. Am höchsten Punkt angelangt, genossen wir den Ausblick über ganz Belfast und aßen dabei selbstbelegte Baguettes. Nach einer Erholung ging es wieder hinunter zu einer alten Burg. Auf dem Weg dorthin ging es sehr steil hinab. Einige Stürmer fühlten sich dazu gezwungen runter zu rollen.

Die Burg war für Besucher leider geschlossen, jedoch konnten wir dessen schönen Garten angucken. Auf dem Weg zurück zum Hostel machten wir einen Stop bei einem Rugby Shop.

Am Nachmittag dürften wir in kleinen Gruppen durch die Stadt ziehen und ein bisschen die freie Zeit genießen.

BRC Online-Shop