Home

News

Nordirisches Tagebuch VII: Stürmer in Verkleidungen

U16, U14

Tag 7

27.04.2014 | Autor: Admin

Von Ares

Nach einem sehr leckeren Frühstück, fuhren wir alle zusammen zu unserem letzten Spiel nach Omagh. Nach ca. 1 Stunde konnten wir dann die Umkleide im Clubhaus von Omagh betreten. Wir machten uns fertig, und gingen auf das Feld, um uns warm zumachen. Als wir mit allen Vorbereitungen fertig waren, ging das Spiel auch schon los.

Wir spielten 2 x 30 Minuten. In dem letzten Spiel konnten wir alles anwenden, was wir uns zuvor angeeignet hatten. Ganz besonders herausragend war die Verteidigung des BRC, die alles daran tat, niemanden durchzulassen. Das gelang ihnen auch sehr gut , aber durch ein sehr gutes Angriffsrugby der Stürmer von Omagh brachen die Gegner hin und wieder durch unsere Verteidigung.

Am Ende stand es 19:12 für Omagh. Dies war für den BRC aber keinesfalls eine Niederlage, es war eine sehr große Erfahrung !! Als das durchgehend harte und faire Spiel zu Ende war, gab es wie üblich Reden und Geschenke. Als wir wieder zu Hause waren , hatten wir noch sehr viel Freizeit , bis zum Hohen Gericht.

Als es endlich soweit war betraten wir den Saal, wo niemand das Wort Gerechtigkeit kannte. Die Strafen waren gnadenlos, einer verlor sogar die Hos'. Als der Anwalt alle Klagen verkündet hatte , alle Spaß hatten, manche sich schämten und der ein oder andere über die Anklagepunkte nachgedacht hatte, waren fast alle auf dem Weg in ihre Zimmer. Mit diesem Abend ist die gesamte Reise perfekt ausgeklungen.

BRC Online-Shop