Home

News

BRC-Jugendturnier in der Jungfernheide

U12, U10, U8

29.03.2015 | Autor: Admin
Bei herrlichem Sonnenschein trafen sich die Vereine von Stahl Hennigsdorf, RC Leipzig, Rugby Union mit uns zum Kräftemessen in den Altersstufen der U8, U10 und U12. Mit kräftiger Unterstützung von zahlreichen Eltern wurde ein tolles und fröhliches Turnier ausgerichtet. Ein großer Dank an alle helfende Hände!
Uns gelang es, in der U8 und U12 jeweils zwei Mannschaften zu stellen, die sich wacker schlugen.
Bei der U8 konnte sogar eine reine Schulmannschaft mit 8 Spielern der Zinnowwald-Grundschule gebildet werden, bei denen die meisten Kinder ihre ersten Spiele bestritten und keiner länger als ein halbes Jahr bei uns trainiert. So war es eine große Freude mit anzusehen, wie die Kinder nach einer kurzen Lernphase im ersten Spiel begannen mit Rugby zu spielen. Es wurde um jeden Ball gekämpft, die Gegner festgehalten und wunderschöne Versuche gelegt, die zu Jubelstürmen bei den Zuschauern führten . Es werden noch viele folgen!
Am Ende strahlten alle Spieler über den erreichten dritten Platz.
Auch unser reines BRC-Team der U8 zeigte hervorragendes Rugby. Nur dem späteren Turniersieger, der Spielgemeinschaft Hennigsdorf und Rugby Union, musste man sich geschlagen geben. Das Ergebnis viel leider ein wenig zu hoch aus. Doch zeigte auch hier jeder Spieler, was er in den letzten Monaten gelernt hat. Es fiel kein Ball mehr unkontrolliert auf dem Boden, es wurden Mitspieler gesehen, die besser positioniert waren und es gab viele herausgespielte Versuche. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis wir mit Hennigsdorf/ Rugby Union auf Augenhöhe spielen. Auf diese Spiele freue ich mich als Trainer besonders.
Bei der U12 gab sehr spannende Spiele, bei denen unsere erste Mannschaft herausragte. Ohne größere Probleme errangen sie den Turniersieg. Bei ihnen war vor allem die körperliche Überlegenheit ausschlaggebend, so dass fast alle Rucks gewonnen wurden, aus denen sich viele Einlaufmöglichkeiten zum Versuch ergaben. Wenn weiter so fleißig trainiert wird, werden wir bei den Deutschen Meisterschaften ein Wörtchen mitreden können.
Auch die zweite Mannschaft des BRC schlug sich wacker. Gegen die später zweitplatzierte Mannschaft von Rugby Union gab es das seltene Rugbyergebnis von 0:0. Da man dann leider gegen RC Leipzig knapp verlor, sprang nur der vierte Platz heraus.
Bei der U10 kam nur eine Mannschaft von Rugby Union angereist, gegen die zwei Mal angetreten wurde. Beide Spiele gingen verloren, dennoch haben unser Spieler viel gelernt. Bei den nächsten Turnieren werden mehr Mannschaften teilnehmen und es wird für uns die Möglichkeit geben, Revanche zu nehmen.
Ein großes "DANKE SCHÖN" an die Schiedsrichter aus unser U14 und U16, die alle Spiele pfiffen und uns Trainer damit kräftig entlasteten. Ihr habt Eure Aufgabe hervorragend gelöst und ich hoffe, der eine oder andere begleitet uns auch zu den noch nächsten Turnieren, um dort Spiele zu pfeifen.
Peter
BRC Online-Shop