Home

News

Tourtagebuch PART 4

U18, U16

Ruhetag

31.03.2016 | Autor: Lukas Wende
Nach einer erholsamen Nacht, nach einem sehr anstrengenden Spiel, wachten wir etwas später auf als sonst, was für die Regeneration vorteilhaft war.
Das Frühstück war auf 9 Uhr angesetzt und wir wachten weniger konzentriert auf, als am Vortag. Nach dem gelassenen Frühstück gingen wir zur Trainingsstädte. Wir spielten hauptsächlich Touch und dehnten uns daraufhin. Nach dem entspannten Training aßen wir wie immer, jedoch diesesmal bei einem besonderen Restaurant, bei dem wir schon erwartet wurden. Man servierte uns typisch georgische Malzeiten, die etwas ungewohnt schienen, aber sehr lecker waren.
Nach georgischen Prinzipien wurden alle gesättigt und konnten mit vollem Bauch die Altstadt von Mtskheta besichtigen, die von der Unesco geschützte Gebäude besitzt. Ein informativer Klosterbesuch und eine eineinhalb Stunden lange Besichtigungszeit der Altstadt waren genug Kultur und alle freuten sich auf den Rugbyshop, der daraufhin ausgeraubt werden sollte.
Nun werden alle im Georgien-Trikot trainieren und David wird ein zufriedener Trainer sein. Mit der Beute wieder zurück ins Hostel, waren alle gut gelaunt. Nach den motivierenden Worte der Trainer für das morgige Spiel, sind alle auf ihre Zimmer und hatten für den Rest des Abends Freizeit. Wir "schoben einen ruhigen" und gingen ins Bett.
Von Victor alias "Stanislav"
BRC Online-Shop