Home

News

Tourtagebuch Part 6

U18, U16

Ausflug, 3. Spieltag und Heimreise

03.04.2016 | Autor: Lukas Wende

Nach den kräftezehrenden Spielen in Rustavi am Donnerstag hatten sich unsere Jungs eine Pause verdient. Ein Ausflug in die Berge, genauer gesagt in das 2200 Meter hoch gelegene Gudauri, stand auf dem Programm. Der Skiort liegt etwa 120 Kilmeter nördlich von Tiflis und ist in ein paar Stunden gut zu erreichen.

Wie es sich für ein Skigebiet gehört, gab es natürlich jede Menge Schnee zu sehen. Auch das macht Georgien aus. Frühling in der Hauptstadt, Winter in den Bergen, Sommer an der Küste- alles an einem Tag auf einem Gebiet etwa so groß wie Bayern erlebbar.

Nach einem Tag mit viel Sonne und einer Menge neuer Eindrücke wartete am Samstag der letzte Spieltag mit den Begegnungen gegen Lokomotive Tbilisi. Die U16 konnte mit einer rundum überzeugenden Leistung mit 0-26 gewinnen.

Die Junioren lieferten sich mit ihren georgischen Konkurrenten hingegen einen wahren Krimi. Nach frühem Rückstand  (7-0) brachten zwei schön herausgespielte Versuche die knappe Führung zum 7-12. Zwei Teams auf Augenhöhe schenkten sich in einem Spiel, in dem sich die Aktionsbereiche ständig veränderten, gegenseitig nichts. Man hätte mehr Versuche legen können, aber wusste den einen oder anderen Gegenzähler auch erst "in letzter Sekunde" zu verhindern. Zwei Minuten vor Schluss konnte der Gastgeber mit einem erhöhten Versuch die letzten Punkte erzielen und somit 14-12 gewinnen.

Ein nächtlicher Spaziergang durch die Altstadt von Tiflis und das hohe Gericht zurück im Hotel bildeten vor dem Abflug den Abschluss einer grandiosen Tour, die uns allen lange im Gedächtnis bleiben wird.

BRC Online-Shop