Home

News

Unnötige Niederlage gegen Hannover 78

1. Mannschaft (1.BL)

21.04.2016 | Autor: Admin

Es ist wie verhext. Mal wieder wurde ein Spiel in der 2 . Halbzeit aus der Hand gegeben. Diesmal sogar nach einer 13:0 Führung.


Alles begann wie geplant. Druckvolle Sturmarbeit, Gedränge die Hannover überrollten, eine kombinationsfreudige Hintermannschaft und die schnelle 13:0 Führung. Doch kurz vor der Halbzeit träumte dann die gesamte Mannschaft. Eine gut gespielte Gasse der 78'er wurde über deren Hintermannschaft bis auf die Ecke gespielt, die ins Berliner Malfeld eintauchte. Die letzte Aktion in der ersten Hälfte und der Anschluss zum 13-5. Psychologisch ungünstig.
Die zweiten 40 Minuten liefen dann wieder einmal komplett aus dem Ruder. Kraft, Kommunikation und Konzentration nahmen ab und Hannover musste lediglich konstant weiter spielen. In der Folge kamen die Hannoveraner zu drei weiteren Versuchen und der BRC nur noch zu einem. Endstand 21-31.
Ein glücklicher Sieg für die Niedersachsen, wobei nicht unverdient, denn wer auswärts vier Versuche legt, kann dementsprechend auch 5 Punkte mit nach Hause nehmen. Dem BRC bleibt nur weiter hart zu trainieren um endlich 80 Minuten kontinuierlich durchzuspielen.
Die nächste Chance dazu bietet sich bereits nächsten Samstag gegen Germania List. Ein Gegner der unseren Männern die bisher höchste Saisonniederlage beigebracht hat. Grund genug um die Woche noch härter zu trainieren, um endlich wieder zeigen zu können, dass der BRC unter die besten drei im Nordosten gehört.

Punkte: Kittel 5, Odebrett 5, Osborne 11

Facebook Veranstaltung : www.facebook.com/events/154325941632601/

BRC Online-Shop