Home

News

BRC III besiegt RK II

3. Mannschaft (RL), U18

13.09.2017 | Autor: Lukas Wende

Das Junior-Derby in der Regionalliga Nord-Ost wurde am letzten Donnerstag in der Sportanlage in Weißensee, anders wie kurz zuvor das Senior-Derby, von den jungen Spielern des BRC gewonnen. Die nahezu perfekten Konditionen in Bezug auf das Wetter, den Platz und den fairen Gegnern erlaubten von der ersten bis zu letzten Minute ein sehr ansehnliches und schnelles Spiel.

Während die Charlottenburger schon früh ihr spielerisches Talent zeigen konnten und in Führung gingen, kämpften sich die RKler nach jedem Rückstand wieder zurück. Der Schlagabtausch blieb dabei immer hart aber fair und man konnte den Spielern beider Mannschaften, dem souveränen Schiedsrichter sowie den Zuschauern ansehen, dass sie das erste Spiel nach der langen Pause sichtlich genossen und Spaß hatten. Als die Männer aus Weißensee nach der Pause den Rückstand verkürzen konnten, drehten die Juniorenspieler vom BRC ohne ihre beiden 7er U18 Nationalspieler Philip und Anton Gleitze im letzten Drittel noch einmal auf und gewannen am Ende souverän mit 41:18.

Als U18 Mannschaft konnte die dritte Mannschaft des BRC letzte Saison beide Titel gewinnen – sowohl in der Regionalliga als auch bei der U18 Meisterschaft. Dieses Jahr ist das Ziel, beide Titel zu verteidigen. Obwohl die neue Saison jung ist und viele schwierige Spiele noch anstehen werden, kann insbesondere den jungen Spielern, welche aus der U16 hochgekommen sind und ihr erstes Spiel bestritten haben ein hohes Maß an Team Spirit, Cleverness und Kampfgeist bescheinigt werden.

Das Ziel für diese Saison ist es wieder, wie letztes Jahr, jedes Spiel in der Regionalliga, U18 Liga und bei der Deutschen Meisterschaft zu gewinnen und am Ende der Saison zwei Jahre lang ungeschlagen in der U18 zu sein.

Die Mannschaftsaufstellung mit den Herrendebüts (D):

1 Andreas Weinberger, 2 Nico Schätzlein, 3 Georg Bröge (D)/Felix Glampe

4 Tobias Bauer (D), 5 Tom Tusche

6 Manuel Carrier (D)/ Mick Burisch, 7 Malduce Konde, 8 Chris Umeh (D)

9 Fransisco Almeida, 10 Jonathan Maaser, 12 Felix Burisch (D), 13 Barnabas Mainke

11 Niklas Diekmann (D)/Knut Imhof (D), 14 Oskar Lemmerich (D), 15 Ares van Look (D)

Das nächste Spiel der U18 in der Regionalliga findet am Samstag um 14:00 in der Jungfernheide gegen die Berlin Bruisers statt.

Autor: David Giorgobiani

BRC Online-Shop