Home

News

Erfolgreicher Einstand bei BB7s

Unser Sevens Team gewinnt das zweite Turnier der Berlin-Brandenburg 7s Serie (BB7s) deutlich.

29.10.2017 | Autor: Franck Moutsinga

Nachdem das Sevens Team des Berliner Rugby-Club e.V. das erste Turnier der neu gegründeten BerlinBrandenburg7s Serie (BB7s) vor wenigen Wochen auslassen musste, da sowohl die erste als auch zweite Mannschaft in den 15er-Bundesligen im Einsatz waren, konnten sie beim zweiten Stopp der Serie am 28. Oktober 2017 beim Rugby Klub 03 Berlin (RK03) ordentlich durchstarten.

Das #BRCRugby7s-Team gewann das Turnier deutlich mit 150:12 Punkten aus vier Spielen!

Im Finale setzten sich die jungen (De Mateo Halsch, Felix und Mick Burisch) und alten Recken (Gonzalo Liza-Vidaurre, Pedro Altuve, Franck Moutsinga) gegen den USV Potsdam durch. Nach einer engen ersten Hälfte konnte der BRC sich deutlich 40:7 absetzen und den ersten Turniersieg der BB7s für sich verbuchen.

Die Gastgeber des RK03 hatten im Halbfinale das Nachsehen und mussten sich 45:5 geschlagen geben.

Auch in der Gruppenphase behielten die BRC-Jungs mit einigem French Flair (Alexandre Lucas, Jérôme Ilzer, Matt Norman) einen kühlen Kopf und setzen sich erstmal am Tag gegen den USV Potsdam mit 31:0 in ihrem Auftaktspiel durch.

Auch mit ihren großen Jungs (Andrew Dremov, Benedikt Eßer, Piet Schönherr-Kielmann) sowie flinken Flitzer Kelvin Kanagi und 7s-Newbie Marius Müller konnten sie - wie im zweiten Gruppenspiel gegen Fortuna Neuenkirchen (34:0) - ihre Angriffe erfolgreich vollenden und ihren Gegnern ihr Spiel aufzwingen.

Wer nicht dabei war, kann dank RUGBYmovie heute schon die Videos des zweiten Turniers der BB7s mit vier Siegen unseres Sevens Teams online anschauen: https://www.facebook.com/rugby.movie/videos/1966421910248208/

Vielen Dank an den Support von Immoma, Grover, Decathlon /Berlin-Alexanderplatz) und Hans Laatzig Automobile GmbH.

BRC Online-Shop