Home

News

Deutsche Schülermeisterschaften im Rugby 2011 in Berlin

U18, U16, U14, U12

Während 2010 durch kurzfristige Ortveränderung eine Teilnahme an den Meisterschaften für das Arndt-Gymnasium nicht möglich war, wurden wir in 2011 darum gebeten, selbst Ausrichter zu werden. Frühzeitig wurde der Termin durch den Deutschen Rugbyverban

31.05.2011 | Autor: Admin

Unterstützt durch die Alten Arndter (Anschaffung der Ausrüstung) und den Förderverein (Bedrucken
der Trikots) starteten zwei Mannschaften für das Arndt-Gymnasium. Nach einem Aushang meldeten
sich 12 Schüler, die in der Wettkampfklasse (WK) II (14-17 Jahre) und 9 Schüler, die in der WK
IV (10-13 Jahre) teilnehmen wollten. Die Voraussetzungen waren grundverschieden. Die WK II-
Mannschaft hatte vier aktive Rugbyspieler und drei Spieler, die früher mal gespielt hatten oder
im Sportunterricht bereits Kontakt zu dem Spiel hatten. Der Rest waren motivierte und engagierte
Jungs, die sich im Rugby ausprobieren wollten. Anders sah es in der WK IV aus, die ausschließlich
aus aktiven Spielern des Berliner Rugbyclubs bestand. Die Trainingseinheiten fanden leider sehr
sporadisch statt, da es aufgrund der vollen Stundenpläne nicht möglich war, alle gleichzeitig
trainieren zu lassen. Ein Training mit einer kompletten Mannschaft der Älteren fand leider nie statt.
Diejenigen, die unter der Anleitung von Kapitän Adrian Schwarz (BRC) trainierten, gaben ihr bestes.

Anders als die Voraussetzungen es hätten vermuten lassen, musste sich die Mannschaft der WK IV
leider sowohl dem Grashof-Gymnasium aus Essen als auch der Wilma-Rudolf-Oberschule geschlagen
geben. Unser doch sehr junges Team (5 Schüler der 6. Klassen) unterlag den körperlich größeren
Spielern trotz vollem Einsatz jeweils knapp. Gegen das Goethe-Gymnasium und die Schule aus
Brandis konnten sie ihr Potenzial voll ausschöpfen und erspielten sich durch wunderschöne Scheren,
ABA´s und Laufeinsätze aller Spieler den 3. Platz. An dieser Stelle nochmal ein großes Lob. Im
nächsten Jahr seid ihr älter, größer und schneller und es wird ein neuer Titelangriff gestartet!

In der WK II fand durch Auslosung leider das rückblickend als Finalspiel zu betrachtende Spiel
gleich zu Beginn statt. Das Freiherr-von-Stein Gymnasium aus Erfurt und das Arndt-Gymnasium
schenkten sich nichts und beendeten das Spiel mit einem Unentschieden 15:15. Da aufgrund der
geringen Teilnehmerzahl leider keine Vorrunden gespielt wurden, entschieden dann nach jeweiliger
Überlegenheit beider Mannschaften die kleinen Punkte über den Meistertitel. Da aufgrund der
zeitlichen Einschränkung (Platz nur bis 16 Uhr zur Verfügung) und der ungünstigen Lage der Spiele
(Arndt als letzter um 15:30 Uhr fertig) kein Entscheidungsspiel mehr stattfinden konnte, entschied
sich Romana zur Vergabe von zwei Meistertiteln in der WK II. Wir gratulieren beiden Mannschaften
von Herzen und setzen auf eine erneute Gelegenheit in 2012. Dann jedoch in komplett neuer
Zusammensetzung, da von den derzeitigen Spielern nur noch Tom Schneider (8a) und Gösta Schuster
(10a) spielberechtigt sein werden. Als jüngste Spieler des Teams haben sie einen unglaublichen
Beitrag zum dem Gewinn der Meisterschaft beigetragen. Bei allen anderen Spielern möchte ich mich
an dieser Stelle nochmal herzlichst bedanken für den tollen Einsatz im Training und im Spiel, sowie
für die Geduld auf der Bank. Besonders hervorheben möchte ich den Einsatz von Anton Jäkel, der
zuvor nichts mit dem Rugbysport zu tun hatte. Seine Schürfwunden bezeugten seinen vollen Einsatz.

Für das nächste Jahr (wahrscheinlich in Erfurt) suchen wir schon jetzt neue Spieler in beiden
Altersklassen und Sponsoren, die uns die Fahrt dorthin ermöglichen.

Ich danke in der WK IV:

Hinten (v.l.n.r.): Christopher Neubürger (als Betreuer), Richard, Lorenz, Julius und Levin (alle 8a)
Vorne (v.l.n.r.): Marvin, Ruben, Jonathan, Paul und Fabio (alle 6g)

Ich danke in der WK II:

In Schwarz: Hinten (v.l.n.r.): Anton, Maurice und Julius H.
Mittelreihe: Kyu-Min, Karl, Ben und Julius F. (Mali Zins und Romana Thielicke)
Vorne: Gösta (10a), Adrian, Tom (8a) und Pablo
(Fotos von Miriam May)
Nils (8a) ist leider krankheitsbedingt im letzten Augenblick ausgefallen.

Der besondere Dank geht an die Sponsoren der Ausstattung:

Die Alten Arndter und den Förderverein des Arndt-Gymnasiums!

Mali Zins

BRC Online-Shop