Home

News

Der BRC gewinnt das große Hauptstadtderby!

1. Mannschaft (1.BL)

In einer intensiv geführten Partie schlug der Berliner Rugby Club den Nachbarn aus Weißensee mit 51:36. Die Roten machten sofort klar, wer hier Herr im Haus war und setzen den RK03 direkt in der eigenen 22' unter Druck.

06.09.2011 | Autor:

Sowohl im Gedränge, als auch im offenen Spiel dominierte der BRC Sturm weitestgehend, sodass der RK viel Kraft bei
der Verteidigung ließ. Teilweise konnten die Rucks und Mauls nur durch kleine Regelwidrigkeiten gestoppt werden, sodass
Schiri Schomacker nach mehrfacher Ermahnung Niemier fürs Kollektiv vom Platz stellen musste.

Beide Teams lieferten sich ein Kampf mit offenem Visier, wobei auf beiden Seiten die Defensive teilweise fahrlässig agierte.
RK03 kam etwas wacher aus der Halbzeit, sodass sie hier die ersten Akzente setzen konnten.
Nach einer kurzen Phase der Unachtsamkeit glichen sich die Spielanteile in einer sehr fair geführten Partie zur Mitte der 2.HZ aber aus
und der BRC profitierte von der besseren Chancenverwertung.

Bei sommerlichen 26° Grad und knallender Sonne merkte man den Kräfteverschleiß vorallem bei den Hausherren zum Ende der Partie. Kleine Fehler
konnte die schnelle RK-Hintermannschaft immer wieder zu gefährlichen Kontern nutzen und so in der Schlussphase noch 2x Punkten.

Aber jede Menge Erfahrung in Form von C. Grzanna und den eingewechselten Moutsinga-Brüdern, aber auch dem sicheren Tritt von Grzanna zu den Stangen (insg. 26 Punkte)
war es zu verdanken, dass trotz turbulenter Schlussphase der verdiente Sieg nie gefährdet war.

BRC Online-Shop