Home

News

BRC qualifiziert sich für 7er Finalturnier

1. Mannschaft (1.BL), 2. Mannschaft (2.BL), 3. Mannschaft (RL)

Im Kampf um die Deutsche 7er-Meisterschaft hat der BRC durch die Teilnahme an zwei von drei Vorrunden-Turnieren ausreichend Punkte sammeln können, um sich für die Finalteilnahme am 23./24. Juli in Heidelberg zu qualifizieren

21.07.2011 | Autor: Boris Ratsch

Sanssouci-Pokal-Turnier für Old Boys ohne BRC Beteiligung

Alte Herren

Ausweichplätze gesperrt

21.07.2011 | Autor: Mark Temme

Heute erreichte uns die Nachricht von den Alten Herren Potsdam, dass die Old Boys BRC aus Platzmangel (der zweite zugesagte Platz wurde gesperrt) nicht an dem Turnier teilnehmen können, es sind nur 6 statt der ursprünglichen 8 Mannschaften möglich.
Wir werden uns um folgende Alternativen kümmern:
- Spiel gegen eine andere Alte Herren Mannschaft im Berliner Umfeld am gleichen Tag
- Spiel gegen Alte Herren Potsdam zu einem anderen Zeitpunkt (angedacht 8. oder 15.10.2011).
Ihr könnt schon mal in Euren Terminkalendern den 8 und 15.10. blocken, damit wir auf jedenfall mit einer starken Truppe auflaufen können.
Weitere Vorschläge Eurerseits gerne jederzeit an info@berliner-rugby-club.de

7er Turnier in Velten am 25.06.

2. Mannschaft (2.BL), 3. Mannschaft (RL)

Superleistung des Jahrgangs 91-94

07.07.2011 | Autor: Mark Temme

Die Jungs aus den Jahrgängen 1991-1994 plus zwei "etwas" ältere Spieler (Mike und Schievel) haben den Turniersieg in Velten am 25.06.2011 gegen die Zweitligamannschaft aus Potsdam im Finale mit 42:45 nach Verlängerung nur denkbar knapp verpasst.

Das lässt für die kommenden Turniere in Hürth und Hannover hoffen!

Training in den Ferien

U16, U14, U12, U10, U8

28.06.2011 | Autor: Udo Weller

Nachdem die Bezirksämter bereits letzte Woche angefangen haben, die von
uns zum Training genutzten Sportplätze neu einzusähen, sind diese Plätze
ab sofort bis zum Ende der Sommerferien gesperrt und stehen daher nicht
zum Training zur Verfügung.

Matias wird seine Ferien weitgehend in Berlin verbringen und möchte
gelegentlich Kicktraining und / oder Beachrugby anbieten. Er wird die
Zeiten und Orte (Flughafengelände Tempelhof, Freibad Wannsee oder
Jungfernheide) per e-mail bzw. facebook bekanntgeben.

Der Vorstand und die aktiven Unterstützer wünschen allen Spielern auf
diesem Wege schöne Sommerferien und gute Erholung.

Mit sportlichem Gruß,

Alois Zeller
Jugendwart

7er Turnier Heusenstamm

U16

28.06.2011 | Autor: Udo Weller

"BRC punktet (manchmal) in Heusenstamm"

Zum Ende der Saison 2010 / 2011 war für das letzte Wochenende eine
offene Deutsche 7er Meisterschaft der Vereine in Heusenstamm
ausgeschrieben. Die U18 und U16 hatten sich vorgenommen, dieses letzte
große Turnier unmittelbar vor den Sommerferien wahrzunehmen.

Nachdem wenige Stunden vor dem abgesprochenen Reisetermin am Freitag
Abend die U18 bis auf einen reise fähigen Rest von 4 oder 5 Spielern
abgebröckelt war, stand die Teilnahme an dem Turnier auch für die U16
zur Disposition.

Nur mit Unterstützung von Spielern aus der U14 und deren Eltern, die
ohne große Vorwarnzeit bereit waren, die schlapp 1.000 km und das
Wochenende auf sich zu nehmen, konnte dann doch die Fahrt nach
Heusenstamm angetreten werden.

Im Verlauf der ersten Spiele zeigte sich schnell, dass 7er Rugby nicht
das Selbe ist wie 15er Rugby mit weniger Leuten. Der BRC kam mit seinem
jungen und 7er-unerfahrenenTeam überwiegend nicht ins Spiel. Die Spieler
reagierten auf Spielzüge der Gegner oft zu spät und hatten den
(normalerweise unsinnigen) Spielverläufen Richtung Auslinie oder gar
nach Hinten ins eigene Feld keinerlei Routine entgegen zu setzen. Da es
noch nicht einmal regelmäßig gelang, wenigstens einen Gegenversuch pro
Spiel zu platzieren und zudem das Spiel gegen RK03 deutlich verloren
ging, stellte sich im Laufe des Nachmittags deutlich erkennbarer Frust
ein. Für die Spieler und sogar für die betreuenden Eltern und den
Trainer, die am Spielfeldrand im monoton nieder rieselnden Regen standen
war das Lernziel des Tages, mit Anstand und Würde zu verlieren.

Am Ende des Tages hörte der Dauerregen langsam auf und nach einer
ausgiebigen heißen Dusche wurden die Zelte aufgebaut. Anschließend wurde
beschlossen, gemeinsam eine Pizzeria aufzusuchen um den Tag doch noch
etwas versöhnlicher ausklingen zu lassen.

Ein paar Stunden später, aufgewärmt und mit vollen Bäuchen, sah die Welt
schon wieder viel freundlicher aus. Auf dem Weg ins Zeltlager war schon
wieder die Geschlossenheit und die gute und positive Stimmung der Gruppe
zu spüren.

Am Sonntag gelang dann noch ein Achtungssieg beim letzten Spiel gegen
die Mannschaft aus Aachen und mit dem beruhigenden Gefühl, doch nicht
alles falsch gemacht zu haben, reisten die BRC´ler wieder zurück nach
Berlin.

Alois Zeller
Jugendwart

Fotos vom Sommerfest

1. Mannschaft (1.BL), 2. Mannschaft (2.BL), 3. Mannschaft (RL), U18, U16, U14, U12, U10, U8, Alte Herren

Miriam May war auch beim Sommerfest nicht untätig und hat ein paar Eindrücke festgehalten : Klick

20.06.2011 | Autor:

Barcelona Programm

U18, U16, U14

19.06.2011 | Autor: Udo Weller

Barcelona 4 - 10 Oktober 201

 

Dienstag 4/10/2011

Wir kommen abends in Barcelona an (19:45), Transfer vom Flughafen zum Camping, quartieren uns im Camping ein. Einleitungen und Verhaltensregeln werden nach einem Abendimbiß gegeben.

Mittwoch 5/10/2011

Frühstück im Quartier

Vormittag auf dem Platz, wir lernen das Quartier kennen (Umgebung, die Lage, Strand etc. )

Mittagessen

Fahrt zum Strand bei Sitges

Beach-Rugby U16-U18 am Strand von Sitges gegen Sitges Rugby Club

Abendessen gemeinsam mit Sitges R.C.

Zurück zum Quartier

Donnerstag 6/10/2011

Frühstück im Quartier

Fahrt in die Stadt, kennen lernen des Barca Stadium und Tour durch das Barca Museum

Mittagessen in der Stadt

Spiel gegen St. Cugat Rugby Club U16-U18 auf dem Platz von St. Cugat

Abendessen gemeinsam mit St. Cugat R.C.

Zurück zum Quartier

Freitag 7/10/2011

Frühstück zusammen

Vormittgas frei am Strand oder in Gruppen auf eigene Faust in die Stadt

Treffpunkt am Camping

Zusammen zum Training mit Barca Rugby Club bei Barca, Spieler, die in eine Familie gehen müssen ihr Gepäck mitbringen

Duschen und Abgabe der Spieler an die Barca Gastfamilien

Abendessen bei den Familien/im Quartier oder selbstständig

Samstag 8/10/2011

Treffpunkt bei Barca R.C.

Spiel gegen den Barca Rugby Club U16 - U18 auf dem Platz von Barca R.C.

Gemeinsames dritter Halbzeit bei Barca R.C.

Zurück zu Familie

Sonntag 9/10/2011

Tag mit  der Familie

Montag 10/10/2011

Treffpunkt Montag früh: Alle sammeln sich im Quartier

Barcelona Sightseing: Parque Guell un die Sagrada Familia„ ( arch Gaudi )

Rückflug nach Berlin (17:50 Abflug, 20:20 Ankunft Tegel)

……………………………………………………………………………………………….

Olé, wir fahren nach Barcelona

U18, U16

14.06.2011 | Autor: Udo Weller

Liebe Kinder und Jugendliche, liebe Eltern,  

wir planen im Jahr 2011 während der Herbstferien wie angekündigt eine Fahrt nach Barcelona für alle Nachwuchsrugbyspieler ab dem Jahrgang 97 bis zum Jahrgang 93 des BRC. In Grenzfällen bitte vor Anmeldung kontaktieren.

Diese Tour startet am Dienstag den 04.10.11 17:15 vom Flughafen Tegel. Die Rückkehr ist am Montag 10.10.11 17:50 20:20 ebenfalls in Tegel geplant. Wir fliegen Nonstop mit Air Berlin.

Wir werden auf einem Campingplatz nahe Barcelona Bungalows mieten und Martin Blume wird die Verpflegung dort vor Ort organisieren. Der Platz ist am Strand und über öffentliche Verkehrsmittel 24h an Barcelona angebunden.

Unsere spanischen Freunde haben bereits ein Sightseeing & Sportprogramm vorgeschlagen, eine genauerer Plan folgt mit Details folgt wenn der Plan abgestimmt ist. Training mit den FC Barcelona Rugby-Teams, ein Turnier am Wochenende sowie ein Beach Rugby Vergleich stehen schon fest. Potentiell treffen wir auch auf den Club der im Mai 2011 gegen unsere Herren gespielt hat. Es ist geplant mit einer U16 und einer U18 anzutreten. Sowie am Wochenende bei unseren spanischen Partnern zu übernachten (Spieler, freiwillig)

Am Rahmenprogramm feilen wir noch, Wasserpark, Weltaustellungsgelände, Strandevent und die Stadt selbst laden ein. Für Vorschläge sind wir noch offen!

Der Preis für diese Reise beträgt inclusive alle Teamveranstaltungen, Kosten für gemeinsame Fahrten mit dem ÖNVP, Unterkunft, Flug und Verpflegung insgesamt:   

€ 420.-

Eine Anzahlung von 100 Euro ist fällig bis zum 1.Juli 2011, die volle Summe muß bis zum 20. August bezahlt werden. Mögliche Sonder- oder Härteregelungen bitte mit Martin Blume oder Matias Aristarain besprechen.                                                        Taschengeld ist nicht enthalten

Kontoverbindung:

Konto 955787701, BRC Reisen

bei der Deutsche Bank (BLZ10070024), Gesamtsumme € 420.- pro Teilnehmer(in).

Bitte als Verwendungszweck den Namen des Teilnehmers und Barca 2011 eintragen!

Barzahlung ist möglich, jedoch nur an Martin Blume

Fahrtenleitung                          Festnetz           033203 88860

Martin Blume                            Mobil               0170 3510305

Lepckestrasse 18                     Fax                  033708 6 51 2003

14532 Kleinmachnow                e-mail               mailto:Martin.Blume-BRC@t-online.de

Wenn trotz Anmeldung und Bezahlung nicht teilgenommen werden kann, bitte schnellstmöglich mit der Fahrtleitung oder dem Trainer Kontakt aufnehmen.

Sollte Interesse an der Teilnahme bestehen, jedoch Härten bestehen, sind Ausnahmeregelungen möglich. Bitte kontaktieren Sie in diesem Falle den Tourmanager oder den Trainer.

Mit sportlichen Grüßen,

Martin Blume

BRC fährt Diesel

U18, U16

Rudolf - Diesel - Schule in Berlin - Wilmersdorf

14.06.2011 | Autor: Mark Temme

Auch in der Rudolf-Diesel-Schule hat der BRC bzw Matias seine Spuren hinterlassen. Seit zwei Jahren bietet Matias einen Rugby Kurs für die 10ten Klassen in der Schule an und dieses Jahr ist dieser Einsatz mit einem hervorragenden 2.ten Platz bei den Deutschen Meisterschaften der Schulen belohnt worden.

Mehr dazu auf folgender website

http://www.rudolf-diesel-os.de/

Und wenn Ihr noch Schulen kennt, die Interesse an solchen Kursen / AG-s haben schnell bei Matias und dem BRC melden bevor wir völlig ausgebucht sind.

Die U 12 ist Deutscher Meister!

U12, U10

Update - mit Bericht des Meistertrainers!

12.06.2011 | Autor: Martin Szaramowicz

Nach einem begeisternd gespielten Turnier hat unsere U 12 heute in Frankfurt den Meistertitel erobert.

Die glücklichen Meister

Die U 10 beendete das Turnier ebenfalls mit einem Sieg und wurde 5. in einem starken Teilnehmerfeld.

Hier Uwes Bericht:

Spannung und Dramatik bei der Deutschen U12 Meisterschaft…

Hochspannung. Spiele auf des Messers Schneide. Entscheidungen in letzter Sekunde. Herzschlagfinale…

So wahrgenommen wurden die Meisterschaften der U12 in Frankfurt wohl  nur von Trainern und emotional beteiligten Eltern und Spielern. Alle  anderen bescheinigten der U12 einen bestechend souveränen Durchmarsch und grandiose Leistungen.

In Zahlen:
135 erzielte Punkte – nur 20 Punkte konnten gegen den BRC erzielt werden.
100 % gewonnene eigene Gassen.
100% gewonnene eigene Gedränge.
Der BRC geriet im gesamten Turnier nicht einmal in Rückstand.

35:5 gegen HTV
45:0 gegen VfR Döhren
10:0 gegen Frankfurt
20:5 im Halbfinale gegen Hannover 78
25:10 im Finale gegen Frankfurt

Dabei wurde allen Mannschaften vom gesamten in Frankfurt vertretenen „Rugbysachverstand“ ein sehr hohes Niveau bescheinigt. Insbesondere die Mannschaften der Halbfinals – Frankfurt, Rhinos Mönchengladbach, Hannover 78 und BRC – spielten technisch auf höchstem deutschen Stand, waren taktisch gut eingestellt und körperlich bis in die Auswechselpositionen hinein stark besetzt.

Der Erfolg der U12 des BRC war natürlich vor allem ein Resultat einer geschlossenen Mannschaftsleistung. Die Kommunikation und das Zusammenspiel  funktionierten.  Alle Positionen arbeiteten diszipliniert zusammen ermöglichten so spektakuläre Einzel-  und beeindruckende Mannschaftsleistungen.
Trotzdem verdienen es die Leistungen einzelner Spieler besonders hervorgehoben zu werden:
Max: Der Maulwurf. Hatte seine Hände an jedem Ball und ermöglichte dem Gegner so keinen sauberen Ball vom Sturm. Grandiose Defensivleistung.
Maxim: Es brennt!
Justus: Das Kampfschwein. Immer vorne dabei, immer auf den Körper.
Matheo: Das Schlitzohr. Hakler, Einwerfer in der Gasse – die Quote s.o. Noch mehr? Fing 80% aller gegnerischen Ankicks. Legte Versuche auf der Ecke, in der Mitte. Holte bei gegnerischem Gedränge die Bälle teilweise aus der 2. Reihe – herausragend!
Yukon: Pure Kraft lernt Rugbyspielen.
Fabrice: Der Joker. Kämpferische Einstellung auf allen Positionen.
Jan und Matthias: Die Lungen des Spiels. Gassenfänger, Auf- und Abräumer. Machten den Raum ums Gedränge zur gegnerfreien Zone und legten nebenbei wunderschöne Versuche.
Lukas und Theo: Ersetzten die Lungen nahtlos, die Quote blieb konstant.
Hilde: Pässe perfekt nach links, Pässe perfekt nach rechts. Und manch einer hat sich gewünscht die Stürmer würden mehr Gegner durchlassen um Hilde beim Aufräumen zuzuschauen…
Jonathan: Lenker und Denker des Spiels. Perfekte Kicks, herausragende Defensive.
Felix: Die Waffe auf Innen. Pfeilschnell, technisch perfekt. Unbeeindruckt  von allen Stimmungen – der Mann für die wichtigen Versuche.
Philipp: Grandioser Vollstrecker. Instinktspieler. 11 Versuche in 5 Spielen. Campo wie hast Du angefangen?
Anton: Die Bank - absolute Sicherheit durch den letzten Mann. Und egal wo BRC einen Straftritt erhält – die Gasse gibt‘s direkt vorm gegnerischen Malfeld…

Und das waren nur die Spieler in Frankfurt. Einen sehr großen Anteil am Erfolg haben auch die Spieler, die in Berlin bleiben mussten. Sie haben sich mit durch die Qualifikation gekämpft und mit ihrer  vorbildlichen Trainingsbeteiligung den Grundstein für die Leistungen gelegt.

Einen Herzlichen Glückwunsch an die U12 und vielen Dank dafür das Spiel so genießen zu dürfen!

Uwe Maaser

BRC Online-Shop