Home

News

BRC Alte Herren im August 2011

Alte Herren

Die Old Boys haben Blut geleckt!

08.06.2011 | Autor: Mark Temme

Nach der erfolgreichen Premiere am 14.05. in Velten wollen wir jetzt nicht zu viel Zeit verstreichen lassen und haben uns deshalb zum  1. Sanssouci-Pokal-Turnier für Old Boys angemeldet. Dieses wird von den BrandenburgAdler (Old Boys Potsdam) organisiert und findet am 27.08.2011 in Potsdam statt.

teilnehmende Mannschaften: CUS Catania + Civita Castellana Roma/Italien, Ribolliti Firenze/Italien, Veteranos Elche C.R.U./Spaniem, WFS Siedlce Veterans/Polen, Old Boys Hamburg,  Old Boys Kaliningrad/Russland, Brandenburg Adler

Am Samstag (27.8.) finden die Spiele auf zwei Plätzen auf dem Universitätscampus direkt am berühmten Park Sanssouci statt, 10.00 bis 14.00 Vorrundenspiele in zwei Gruppen, danach vier Finalspiele.

Die BRC Old Boys freuen sich über "mitreisende" Zuschauer und natürlich noch mehr Mitspieler als beim vorigen Mal. Zusagen bitte an praesident@berliner-rugby-club.de.

DEUTSCHER MEISTER U14

U14

05.06.2011 | Autor: Udo Weller

Unsere U14 (Jg. 1997 und 1998) haben bei Victoria Linden in höchst spannenden Spielen die deutsche Meisterschaft 2011 gewonnen!

Herzlichen Glückwunsch

Deutsche Schülermeisterschaften im Rugby 2011 in Berlin

U18, U16, U14, U12

Während 2010 durch kurzfristige Ortveränderung eine Teilnahme an den Meisterschaften für das Arndt-Gymnasium nicht möglich war, wurden wir in 2011 darum gebeten, selbst Ausrichter zu werden. Frühzeitig wurde der Termin durch den Deutschen Rugbyverban

31.05.2011 | Autor: Admin

Unterstützt durch die Alten Arndter (Anschaffung der Ausrüstung) und den Förderverein (Bedrucken
der Trikots) starteten zwei Mannschaften für das Arndt-Gymnasium. Nach einem Aushang meldeten
sich 12 Schüler, die in der Wettkampfklasse (WK) II (14-17 Jahre) und 9 Schüler, die in der WK
IV (10-13 Jahre) teilnehmen wollten. Die Voraussetzungen waren grundverschieden. Die WK II-
Mannschaft hatte vier aktive Rugbyspieler und drei Spieler, die früher mal gespielt hatten oder
im Sportunterricht bereits Kontakt zu dem Spiel hatten. Der Rest waren motivierte und engagierte
Jungs, die sich im Rugby ausprobieren wollten. Anders sah es in der WK IV aus, die ausschließlich
aus aktiven Spielern des Berliner Rugbyclubs bestand. Die Trainingseinheiten fanden leider sehr
sporadisch statt, da es aufgrund der vollen Stundenpläne nicht möglich war, alle gleichzeitig
trainieren zu lassen. Ein Training mit einer kompletten Mannschaft der Älteren fand leider nie statt.
Diejenigen, die unter der Anleitung von Kapitän Adrian Schwarz (BRC) trainierten, gaben ihr bestes.

Anders als die Voraussetzungen es hätten vermuten lassen, musste sich die Mannschaft der WK IV
leider sowohl dem Grashof-Gymnasium aus Essen als auch der Wilma-Rudolf-Oberschule geschlagen
geben. Unser doch sehr junges Team (5 Schüler der 6. Klassen) unterlag den körperlich größeren
Spielern trotz vollem Einsatz jeweils knapp. Gegen das Goethe-Gymnasium und die Schule aus
Brandis konnten sie ihr Potenzial voll ausschöpfen und erspielten sich durch wunderschöne Scheren,
ABA´s und Laufeinsätze aller Spieler den 3. Platz. An dieser Stelle nochmal ein großes Lob. Im
nächsten Jahr seid ihr älter, größer und schneller und es wird ein neuer Titelangriff gestartet!

In der WK II fand durch Auslosung leider das rückblickend als Finalspiel zu betrachtende Spiel
gleich zu Beginn statt. Das Freiherr-von-Stein Gymnasium aus Erfurt und das Arndt-Gymnasium
schenkten sich nichts und beendeten das Spiel mit einem Unentschieden 15:15. Da aufgrund der
geringen Teilnehmerzahl leider keine Vorrunden gespielt wurden, entschieden dann nach jeweiliger
Überlegenheit beider Mannschaften die kleinen Punkte über den Meistertitel. Da aufgrund der
zeitlichen Einschränkung (Platz nur bis 16 Uhr zur Verfügung) und der ungünstigen Lage der Spiele
(Arndt als letzter um 15:30 Uhr fertig) kein Entscheidungsspiel mehr stattfinden konnte, entschied
sich Romana zur Vergabe von zwei Meistertiteln in der WK II. Wir gratulieren beiden Mannschaften
von Herzen und setzen auf eine erneute Gelegenheit in 2012. Dann jedoch in komplett neuer
Zusammensetzung, da von den derzeitigen Spielern nur noch Tom Schneider (8a) und Gösta Schuster
(10a) spielberechtigt sein werden. Als jüngste Spieler des Teams haben sie einen unglaublichen
Beitrag zum dem Gewinn der Meisterschaft beigetragen. Bei allen anderen Spielern möchte ich mich
an dieser Stelle nochmal herzlichst bedanken für den tollen Einsatz im Training und im Spiel, sowie
für die Geduld auf der Bank. Besonders hervorheben möchte ich den Einsatz von Anton Jäkel, der
zuvor nichts mit dem Rugbysport zu tun hatte. Seine Schürfwunden bezeugten seinen vollen Einsatz.

Für das nächste Jahr (wahrscheinlich in Erfurt) suchen wir schon jetzt neue Spieler in beiden
Altersklassen und Sponsoren, die uns die Fahrt dorthin ermöglichen.

Ich danke in der WK IV:

Hinten (v.l.n.r.): Christopher Neubürger (als Betreuer), Richard, Lorenz, Julius und Levin (alle 8a)
Vorne (v.l.n.r.): Marvin, Ruben, Jonathan, Paul und Fabio (alle 6g)

Ich danke in der WK II:

In Schwarz: Hinten (v.l.n.r.): Anton, Maurice und Julius H.
Mittelreihe: Kyu-Min, Karl, Ben und Julius F. (Mali Zins und Romana Thielicke)
Vorne: Gösta (10a), Adrian, Tom (8a) und Pablo
(Fotos von Miriam May)
Nils (8a) ist leider krankheitsbedingt im letzten Augenblick ausgefallen.

Der besondere Dank geht an die Sponsoren der Ausstattung:

Die Alten Arndter und den Förderverein des Arndt-Gymnasiums!

Mali Zins

Das BRC Sommerfest steht!

1. Mannschaft (1.BL), 2. Mannschaft (2.BL), 3. Mannschaft (RL), U18, U16, U14, U12, U10, U8, Alte Herren

18.06. 2011 in der Wilma-Rudolph-Oberschule, Am Hegewinkel 2a 14169 Berlin

31.05.2011 | Autor: Mark Temme

RUGBY VERBINDET!!

Unter diesem Motto laden wir am Samstag, 18. Juni 2011 ab 14:00 Uhr

auf dem Sportplatz der

Wilma-Rudolph-Oberschule,

Am Hegewinkel 2a

14169 Berlin

zum Sommerfest 2011 ein

Damit das Sommerfest auch kulinarisch ein Highlight wird, hier unsere Wünsche an die BRC Mannschaften

U8 + U10 Kuchen, Muffins, Brownies, Süßes

U12 + U14 Salate, Dips, Herzhaftes, Rohkost, Fingerfood,

U16 Cocktails, natürlich ohne Alkohol,

U18 Grill

Für Kaffee, Tee, Softdrinks und Bier sowie Fleisch vom Grill ist gesorgt.

Cocktails, Grillgut und Bier (ab 18) müssen bezahlt werden über andere Spenden freuen wir uns natürlich auch.

Bitte sprecht euch über die Teambetreuer ab, wer, was mitbringt und teilt Euch am Stand ein. Wobei auch der Auf- und Abbau berück­sichtigt werden muss.

Fragen und Anregungen bitte an jugendwart@berliner-rugby-club.de

Der Vorstand

Berlin, den 31.05.2011

Wilma rockt die Deutschen Rugby Schulmeisterschaften 2011

Am 28.05. fanden in Berlin auf dem Rasen der Ernst-Reuter-Sportanlage in Berlin-Zehlendorf die (offenen) Deutschen Rugby Schulmeisterschaften 2011 statt.

30.05.2011 | Autor: Luis Zeller


Neben Gästen aus anderen Bundesländern kämpften in den Altersklassen WK II (14 bis unter
18) und WK IV (10 bis unter 14), nach den Bestimmungen für Jugend trainiert für Olympia,
für Berlin die Mannschaften des Goethe-Gymnasium Wilmersdorf, des Arndt-Gymnasiums
und der Wilma-Rudolph-Oberschule, beide aus Zehlendorf und unterstützt vom BRC, um die
Plätze.

Insgeheim wurden die stark BRC-lastigen Mannschaften des Arndt-Gymnasium als Favoriten
gehandelt. In der WK II hatten die Zehlendorfer dann aber etwas Mühe mit der Edith-Stein-
Schule aus Erfurt, mit denen sie sich dann am Ende den 1. Platz punktgleich teilten.

Erfreulich stark schnitten die Mannschaften der Wilma-Rudolph-Oberschule ab. In der WK II
erreichte sie den 2. Platz. In der WK IV setzte sich die junge Mannschaft der Wilma-Rudolph-
Oberschule überraschend gegen alle Mitbewerber durch und wurde damit Turniersieger und
Deutscher Schulrugbymeister 2011.

Erwähnenswert und besonders erfreulich ist das gute Abschneiden der Wilma-Rudolph-
Oberschule, deren Schulgelände wir seit einigen Jahren intensiv für unser Training nutzen,
vor allem aufgrund der Tatsache, dass der überwiegende Teil der Mannschaften den Rugby-
sport erst seit 8 Wochen im Schulsportunterricht kennengelernt hatte und erstmals bei einem
Turnier auf dem Rasen stand.

Es scheint, dass in der Schülerschaft der sportbetonten WRO noch einige Rugbytalente auf
ein “comming out“ warten. Wir werden uns bei den anstehenden schulinternen Vergleichs-
spielen zwischen den Klassen und auch im neuen Schuljahr wieder im Sportunterricht auf die
Suche machen.

Alois Zeller
Jugendwart BRC

Siehe auch:

http://www.rugby-verband.de/?data[pageid]=12&data[newsid]=znips7

Trainingszeiten

1. Mannschaft (1.BL), 2. Mannschaft (2.BL), 3. Mannschaft (RL), U18, Alte Herren

Änderung der Trainingszeiten für die Herren und Junioren

24.05.2011 | Autor: Fabian Siebenhörl

Hallo,

ab dieser Woche haben wir wieder Dienstags und Donnerstags ab 18.30 Uhr bis 20.30 Uhr in der Sportanlage Jungfernheide,  Jungfernheideweg 70, 13629 Berlin training.

Gruß

Fabian

Der BRC geht in die Schule

U18, U16, U14, U12, U10, U8

18.05.2011 | Autor: Mark Temme

Auf der Website der Wilma Rudolph Oberschule gibt es einen Hinweis auf Rugby und wie wir (Matias Aristarian) den Schülern das Rugbyspiel nähergebracht haben.

http://www.wilma-rudolph.de/

Das ist natürlich auch in anderen Schulen denkbar, bei Interesse bitte Matias ( jugendtrainer@berliner-rugby-club.de ) oder Luis  ( jugendwart@berliner-rugby-club.de ) kontaktieren. Wir können Rugby sehr viel populärer machen!

Gelungener Samstag für den BRC!!!!

1. Mannschaft (1.BL), Alte Herren

Drei Siege an einem Tag!
*UPDATE*

14.05.2011 | Autor: Mark Temme

Nachdem die BRC Old Boys mit zwei Siegen zu Null beim Veltener Turnier vorgelegt hatten und mit dem ersten Old Boys pokal heimkehrten hofften wir natürlich, dass die erste Mannschaft des BRC nachlegen wurde. Am Anfang zwar eine kalte Dusche mit dem Versuch von RK Heusenstamm, aber dann wurden doch noch über Kampf und teilweise glänzend herausgespielte Versuche die Zuschauer für ihr Kommen belohnt und diese wiederum feierten die Mannschaft für einen versöhnenden Abschluß der Saision!

Ist sind Bilder von der 2. Mannschaft zu finden: Miriam May!



Auch die alten Herren können ein paar schöne Schnappschüsse von sich bewundern!! Klick

Deutschen Meisterschaften im Schulrugby - Siebener Rugby - Am 26.05. in Berlin!!!

Die Bundesligaspieler von morgen schon jetzt sehen!

10.05.2011 | Autor: Mark Temme
Am Donnerstag, den 26. Mai, veranstaltet die Deutsche Rugby-Jugend in Kooperation mit dem Arndt-Gymnasium in Berlin die Deutschen Meisterschaften im Schulrugby. Zur Teilnahme berechtigt sind alle Schulmannschaften Deutschlands mit Spielern zwischen zehn und 17 Jahren. Die Anmeldefrist läuft am 10. Mai ab!

Die Meisterschaften werden im Siebener-Rugby und in den Wettkampfklassen II (14 bis 17 Jahre) und IV (10 bis 13 Jahre) ausgetragen. Die Spiele finden auf der Ernst-Reuter-Sportanlage in Berlin-Zehlendorf (Wilskistraße 70) statt.

"Wir hoffen auf eine rege Teilnahme", so DRJ-Jugendwartin Romana Thielicke. "Ein gutes und vor allem ein gut besuchtes Turnier ist ein wichtiger Schritt in unseren Bemühungen, Rugby im Programm von Jugend trainiert für Olympia zu platzieren."

Gespielt wird in Gruppen mit Vorrunden- und anschließenden Platzierungsspielen. Jede Partie dauert voraussichtlich - das richtet sich ggf. nach der Zahl der angemeldeten Teams - 2x7 Minuten. Die Regeln werden im unten angehängten Dokument ausführlich erläutert.

Jede interessierte Mannschaft muss einen Meldebogen (12 Spieler) ausfüllen und an folgende Adresse senden:

Romana Thielicke
Johann-Fischer-Straße 3
69121 Heidelberg
romana.thielicke@gmx.de

Weitere Infos unter: http://www.rugby-verband.de/?data[pageid]=12&data[newsid]=7f8as3

Internationales Turnier in Frankfurt

U14, U12, U10

"Ist das gut". So ähnlich äußerte sich Matias Aristarain nicht etwa zu den sehens­werten sportlichen Leistungen. Nein, es war das Gulasch unseres unermüdlichen Chefkochs Martin Blume, der mit seinem Koch­ und Organisations­talent alle begeistert und

04.05.2011 | Autor:

Sportlich konnte sich "Gaucho Mathias" aber auch über seine U 14 Jungs freuen.
Diese setzten sich in sehenswerten Spielen gegen die potentiellen Gegner bei den
anstehenden Deutschen Meisterschaften durch und unterlagen nur knapp dem
späteren Turniersieger aus Lille. Der 3. Platz in einem Feld von 8 Mannschaften war
somit hoch verdient.

Das Team der U 12 um Trainer Uwe Maaser gewann vier von fünf Spielen und
erreichte damit aufgrund des Spielmodus zwar nur den 5. Platz von 16 Teams.
Dennoch waren alle sehr zufrieden, hatte man doch die starken Frankfurter und auch
die Iren auf die Plätze verwiesen.

Unsere Kleinsten erreichten mit Trainer Peter Hofmann den 4. Platz in einem 15er
Feld. Erstaunlich war, welche Fortschritte die Mannschaft nach dem Oster­Camp
gemacht hat. So war die Verständigung im Team als auch das Tackling zeitweise
recht gut. Für viele war es aber auch das erste Turnier mit insgesamt sechs Spielen;
so fehlte teilweise am 2. Tag die Kraft, um eine bessere Platzierung zu erreichen.

Insgesamt war die Veranstaltung mal wieder ein schönes Rugby­Erlebnis. Dank an
alle Organisatoren, Betreuer und Mitgereisten.

Wilhelm Walzik

BRC Online-Shop