Home

News

BRC Old Boys - UPDATE 12.04.2011

Alte Herren

Es werden mehr und mehr!

12.04.2011 | Autor: Mark Temme

Zur Zeit haben wir 25 Zusagen für das Veltener Turnier am 14.05.2011 und von vielen erwarte ich noch, daß sie sich melden! Treffpunkt und Zeit: Rugbyplatz Velten in der Wagnerstr, 16717 Velten, ab 9:30 uhr (Turnierbegin 10/10:30).

Das BRC Old Boys Trikot ist bestellt und soll am 10.05. geliefert werden, wir haben mehr große als kleine Größen geplant.

U16 - ein paar Impressionen

U16

Miriam May war wieder mit ihrer Kamera auf Beutefang und hat die besten Bilder der U16 Meisterschaft festgehalten!

12.04.2011 | Autor:

Die Bilder sind unter folgendem Link zu erreichen!

Vielen Dank

Shoppen und dem BRC etwas Gutes tun!

Ohne Zusatzkosten für den BRC spenden!

12.04.2011 | Autor: Mark Temme

Wir haben den BRC bei Schulengel.de angemeldet, da können alle Freunde und Unterstützer des Vereins ohne Zusatzkosten, den BRC bei ihren online Bestellungen durch Spenden unterstützen. Unter anderem ist dieses möglich bei Einkäufen auf AMzon, bonprix, ebay, otto, Viking ... möglich. Also von privat bis beruflich alles drin!!

Die website ist https://www.schulengel.de/

Training Dienstags

1. Mannschaft (1.BL), 2. Mannschaft (2.BL), 3. Mannschaft (RL), U18

11.04.2011 | Autor: Fabian Siebenhörl

Hallo,

denkt bitte daran, dass am Dienstag das Training in der Jungfernheide (Sportanlage Jungfernheide Jungfernheideweg 70, 13629 Berlin, Tel 9029-25337) von 18.30 bis 20.30 Uhr stattfindet.

Fabian

Informationen zum Ostercamp 2011

U16, U14, U12, U10

*Update: Rückkehr am 22.04., 10:30 Bhf Wannsee"

11.04.2011 | Autor: Martin Szaramowicz

*Update: Rückkehr am 22.04., 10:30 Bhf Wannsee"

Aktuelle Infos zum Ostercamp von Martin Blume

Liebe Ostercampteilnehmer,
der Treffpunkt für das Ostercamp 2011 ist wieder der Bahnhof
Wannsee, Haupteingang. Am Sonntag den 17. 4. seid Ihr bitte
pünktlich um 15:45 dort.

Bettwäsche und Verpflegung wird gestellt, bitte bringt
ausreichend Sportsachen, eure Rugbyschuhe, euren Mundschutz
und gute Laune mit. Auch sonst richtet Ihr Euch bitte darauf ein,
das wir uns fast immer draußen aufhalten werden. Eine
Taschenlampe ist auch immer beliebt.

Playstations, Handys und MP3-Player könnt ihr bitte zu Hause
lassen, der BRC kann für Wertsachen keine Haftung
übernehmen. Selbstverständlich werden wir ein Telefon zur
Verfügung stellen, wenn es wirklich nötig ist.

Auf dem Gelände gibt es einen Kiosk wo man Süßigkeiten,
Limonade, Salzgebäck und andere Keinigkeiten kaufen kann,
erfahrungsgemäß wird Taschengeld dort investiert. Mehr als 5-
10€ sind keinesfalls nötig, die Kinder können den ganzen Tag
Eistee oder Wasser bekommen, theoretisch brauchen sie kein
Geld.

Euer „großes“ Gepäck könnt Ihr in Wannsee bei mir (Martin
Blume) abgeben, es wird separat transportiert, so dass ihr nur
euer Handgepäck mit in den Zug nehmen müßt.

Kontaktnummern für eure Eltern sind:
Matias Astarain 0152 2416 0648
Martin Blume 0170 3510 305
Alois Zeller 0172 3040 101

Unsere Aufenthaltsadresse ist:
Kiez Bollmannsruh
Bollmannsruh 13
14778 Päwesin OT Bollmannsruh

Fotos von RK03 - BRC vom 2.04.2011

1. Mannschaft (1.BL)

Rugby wird immer populärer!!

11.04.2011 | Autor: Mark Temme

Zu dem Spiel gegen den RK03 gibt es auf

http://www.pohl-projekt.de/rugby/brc_110402.html

noch 567 Fotos zu sehen. Ein Blick lohnt sich.

1. Herren mit Zittersieg über Hannover78

1. Mannschaft (1.BL)

Mit einem knappen 14:13-Endstand zurück aus Hannover

09.04.2011 | Autor: Franck Moutsinga

14:13 - Knapper ging es nicht! Mit nur einem Zähler Differenz reisen die Bundesligaspieler des Berliner Rugby-Club aus der niedersächsischen Lands- in die Bundeshauptstadt zurück.

Dass der DSV 78 Hannover keineswegs abgeschrieben gehört, war bereits vor Anpfiff klar: Waren doch die letzten zwei Aufeinandertreffen der beiden Teams immer ein heißer Tanz, den der Berliner RC zwar am Ende für sich entscheiden konnte, bei dessen Schwung die Hannoveraner aber stets ein Wörtchen mitzureden hatten. Lange hielten die Niedersachsen die Spiele offen, verloren die Partien nur knapp.

Beim DSV78 war die heutige Punkteausbeute am Ende doch zu gering, um als Sieger den heimischen Platz zu verlassen. Mit einem erhöhten Versuch konnte sich der 78-Verbinder in der Scorerliste eintragen. Kickspezialist Marvin Dieckmann steuerte weitere 6 Punkte mit geglückten Straftritten für die Gastgeber hinzu. Der Berliner RC konnte hingegen mit Versuch von Colin Grzanna, den Innendreiviertel Raphael Hackl erhöhte, ebenfalls Punkte für sich verbuchen. Den wahrscheinlich entscheidenden Versuch für die Schwarz-Weiß-Rot-Weißen sollte ausgerechnet der ehemalige 78-Stürmer Jannis Schax erzielen. Durch die Erhöhung, die Hackl über die Goalstangen beförderte, war somit die Niederlage des DSV 78 Hannover besiegelt.

Der Berliner RC kann glücklich sein, diese knappe Partie für sich eintschieden zu haben und liefert den abstiegsgefährderten Hannoveranern einen Defensiv-Bonuspunkt.

1. Herren Abfahrtszeit Hannover

1. Mannschaft (1.BL), 2. Mannschaft (2.BL)

1. Herren Abfahrtszeit Hannover

08.04.2011 | Autor: Fabian Siebenhörl

Guten Morgen,

Mark hat mich gerade angerufen und mir gesagt, dass der Bus nach Hannover um 7.00 Uhr abfährt.
Ich werde über alle Kanäle versuchen Euch zu erreichen.
Bitte kümmert Euch zusätzlich um Eure Mitspieler damit sie mitbekommen, dass wir 2 Std. früher losfahren.

Morgen / Samstag 9.April.2011
7.00 Uhr
Abfahrt am Fehrbelliner Platz
Sorry, Fabian

http://www.berliner-stadtplan.com/Fehrbelliner-Platz-10707-Berlin-Wilmersdorf_a7507

Deutsche Meisterschaft U16

1. Mannschaft (1.BL), 2. Mannschaft (2.BL), 3. Mannschaft (RL), U18, U16, U14, U12, U10, U8, Alte Herren

05.04.2011 | Autor: Udo Weller

Für die Deutsche Meisterschaft der U16 benötigen wir Eure Mithilfe. Wer Kaffee, Kuche, Obst, kleine Snacks oder auch Mithilfe an den Ständen bieten kann, meldet sich bitte per mail unter udowellerberlin@t-online.de

Die Meisterschaft findet am Samstag den 09.04.2011 ab 13:00 Uhr und Sonntag, den 10.04.2011 ab 9:00 Uhr in der Jungfernheide statt.

Wir wünschen unseren Jungs viel Erfolg.

Vielen Dank

BRC-Herren dominieren Berlin-Derby

1. Mannschaft (1.BL)

Bundesligakader weist RK03 mit 37:7 in die Schranken

04.04.2011 | Autor: Franck Moutsinga

Das Bundesligateam des Berliner Rugby-Club konnte am Samstag, den 02.04.2011 bei bestem Rugbywetter das Berlin-Derby gegen den Rugby Klub 03 Berlin deutlich mit 37:7 für sich entscheiden.

Nachdem das letzte Aufeinandertreffen im Herbst 2010 in heimischen Hanns-Braun-Stadion denkbar kanpp ausging, zeigten die Schwarz-Weiß-Rot-Weißen von Bundesliga-Trainer Fabian Siebenhörl eine überzeugende Leistung. Vor allem im Sturm dominierte das Team um Kapitän Boris Siebenhörl den körperlich unterlegenen Gegner aus Weißensee. Kraftvoll konnte der BRC-Sturm die Gedränge nach Belieben kontrolieren, die Gassen meterweit in Richtung schwarz-gelbes Malfeld schieben und im offenen Spiel starke Durchbrüche schaffen.

Die ersten 10 Minuten spielten sich folglich ausschließlich in der Hälfte des RK03 ab. Nachdem trotz Oberhand keine Punkte per Versuch verbucht werden konnten, zauberte Verbinder Colin Grzanna per Straftritt die ersten Punkte auf die Anzeigetafel. Nur wenige Minuten später sollte der erste Versuch für den Berliner RC fallen, dem ein zur Gasse gekickter Straftritt voranging. Nach kompaktem Sturmspiel kann Youngster Sammy Füchsel den Ball im Malfeld ablegen, den Innendreiviertel Raphael Hackl sicher zum 10:0-Zwischenstand erhöht. Nahezu ohne Gegenwehr können die kräftigen BRC-Stürmer zur Hälfte der ersten Halbzeit ein weiteres Paket nach vorne schieben, das den zweiten Versuch des Tages beschert. Aus spitzem Winkel trifft Hackl erneut (17:0). Auch kurz vor dem Seitenwechsel setzen die gute Sturmarbeit fort und können über gut 20-Meter die Gastgeber bis hinter ihre Mallinie zurückdrängen und zum 22:0-Halbzeitstand ablegen.

Nach dem Seitenwechsel bäumt sich der RK 03 Berlin nochmal auf und schafft es, die ersten Angriffsversuche in Richtung BRC-Malfeld zu starten. Doch die Verteidigung der Gäste hält stand. Zu unkonzentriert agieren die RK-Mannen, treffen sich mit den Händen nicht. Erst Mitte der zweiten Hälfte schafft es der Rugby Klub 03 in Person von Marc Lowdon , die BRC-Achse zu überwinden und zum 5:22-Anschlussversuch abzulegen, den er selbst erhöht (7:22). Die Spielbestimmung übernimmt fortan jedoch wieder der Berliner RC und kann nur Minuten später seinen Vorsprung durch einen Versuch von Taisir Ighnaimat ausbauen, den Colin Grzanna zum 29:7 erhöht. In der Schlussphase des Spiels wird die vom polnischen Unparteiischen geleitete Partie ruppiger: Der eingewechselte BRC-Hakler Viktor Feidt sieht nach einem Foul zum zweiten Mal am Tage die gelbe Karte und lässt damit seine Mitspieler für die letzten 15 Minuten allein auf dem Feld. Ungeachtet dessen, können die sieben verbleibenden BRC-Stürmer ein Gedränge kurz vor dem RK03-Malfeld gegen ihre acht Gegenüber für sich entscheiden, das Colin Grzanna durch einen Tanz durch die löchrige Verteidung zum letzten Versuch des Tages in Punkte umwandeln kann.

Mit starkem Sturmspiel, einer guten Verteidigung in der Hintermannschaft und dem routinierterem Auftreten stellt die BRC-Bundesligamannschaft klar, dass der Sieg des RK 03 Berlin im Jahr 2010 - nach zehn erfolglosen Jahren - ein Ausrutscher bleiben sollte. Der Berliner Rugby-Club bleibt somit in der Bundesligasaison 2010/2011 "Berliner Meister".

BRC Online-Shop